kopf

AG "Holz auf Holz" stellt sich vor

Preisverleihung Auch den Schülern der AG "Holz auf Holz" durften wir beim Arbeiten einmal in der Werkstatt über die Schultern gucken. Der Duft nach Holz, welcher sich im Flur von Haus 6 verbreitete, stimmte uns so richtig auf den Besuch ein. Wir haben viel Wissenswertes erfahren. "Holz auf Holz" ist eine Schülerfirma mit den Vorstandsvorsitzenden Johannes Stoper (11. Klasse) und Laura Pelikan (10. Klasse). Die Mitglieder der AG konstruieren am Computer diverse Holzbauteile, die anschließend mit Hilfe der CNC-Fräse zurechtgesägt werden können. Alle Schüler, die dort arbeiten, bauen die Einzelteile zusammen und lernen den Umgang mit dieser computergesteuerten Maschine. Zusätzlich erfahren und erproben sie, wie ein Ingenieur denkt. In der Schülerfirma sind momentan insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 7 bis 12 vertreten. Weitere Mitglieder seien jedoch herzlich willkommen - so Herr Wuttke als Leiter dieser AG. Besondere Highlights sind auch die vielen Events im Jahr, bei denen "Holz auf Holz" präsent ist. So nimmt die AG beispielsweise an der "Internationalen Schülerfirmenmesse" in Berlin teil. Falls ihr Interesse habt, schaut am Dienstag in der 7. und 8. Stunde doch einfach mal dort vorbei.

AG Junge Reporter